Spätlese

Zurück zu "Kapellen"

 Tubist gesucht!

Die Hofener Spätlese sucht dringend einen Tubisten / eine Tubistin für ihre Formation.

Der Erfolg der Jugendarbeit weckte auch bei Erwachsenen - vornehmlich Eltern - das Interesse selbst zu musizieren. Beflügelt von den Fortschritten der Kinder stellte sich die Frage, ob man nicht auch als Erwachsener noch ein Instrument erlernen könnte.

 

2006 war es dann so weit: An die interessierten Erwachsenen erfolgte die Ausgabe der Musikinstrumente - diese kamen überwiegend aus dem Fundus des MV Hofen - und es begann der erste Unterricht.

 

Schnell erkannten die Mitte 30 bis Ende 40-jährigen, dass musizieren leichter aussieht, als es ist. Denn auch für Erwachsene gilt: "Aller Anfang ist schwer". In wöchentlichen Gesamtproben wurden erste Orchesterarrangements einstudiert und auch bereits die ersten Auftritte erfolgreich absolviert.

 

Da die anfänglich scherzhafte Bezeichnung „Grufti's“ doch etwas herb war und sich die Beteiligten wirklich noch nicht wie hoch betagte Senioren fühlen, bezeichnen sie sich nun als "Hofener Spätlese", was die Sache auch ganz gut trifft.

Eingeladen mitzumachen sind alle, die über Grundkenntnisse - z.B. aus früherer aktiver Zeit - verfügen, die Zeit für die Mitwirkung in einer Hauptkapelle nicht aufbringen können, sich aber wieder in einem Verein engagieren möchten. Aktuell gesucht wird dringend ein Tubist !  

 

Kontakt aufnehmen

Kontaktinformationen

Letzte Änderung: 19. Juni 2017 um 16:23 Uhr von Maxi